© Diana Drubig

MindMatters

Image
Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Image
Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen
Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen

MindMatters


Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln

Zielgruppe


  • das Programm richtet sich an alle im Setting Schule aktiven Personengruppen
  • Lehrer:innen; Erzieher:innen und Kolleg:innen der Schulsozialarbeit sowie Mitglieder der Schulleitungen

Laufzeit


  • seit 2017

Regionale Reichweite


  • thüringenweit

Projektbeschreibung


MindMatters entstand als Programm zur Unterstützung von Schulen in Australien, wurde in der Leuphana-Universität Lüneburg für Deutschland angepasst und ständig aktualisiert. Das Programm basiert auf dem Konzept der guten gesunden Schule - auf dem Zusammenhang von Gesundheitsförderung und Bildungserfolgen. Es fördert die Unterrichtsgestaltung in allen Klassenstufen sowie die Entwicklung der ganzen Schule in Bezug auf psychisches Wohlbefinden. Die Materialien und Unterrichtseinheiten sind in Modulen mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten zusammengestellt und auch für inklusive Settings geeignet.

Alle im Folgenden erläuterten Materialien sind nach einer persönlichen Registrierung unter www.mindmatters-schule.de online abrufbar.
Für die Arbeit im Kollegium und die Schulleitung (Schulentwicklung) gibt es drei Module.
Zur Unterrichtsentwicklung liegt der Fokus in der Primarstufe auf der Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen. Das Modul mit dem Titel „Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl“ richtet sich an die Jahrgänge 1 - 6.
Für die Arbeit in den Jahrgängen 5 – 13 stehen altersentsprechend Module zu folgenden Themen bereit:
Freunde finden, behalten und dazugehören/ Mit Stress umgehen – im Gleichgewicht bleibe/ Mobbing? – Nicht an unserer Schule!/ Rückgrat für die Seele – Umgang mit Verlust und Trauer in der Schule/ Wie geht’s? - Psychische Störungen in der Schule verstehen lernen/ Fit für Ausbildung und Beruf! Mit psychischer Gesundheit den Übergang gestalten.

Zielsetzung


Die Teilnehmenden kennen das Programm MindMatters in seinen Zielen und die Materialien zur Schulentwicklung und Unterrichtsgestaltung. Sie haben sich mit einem Modul intensiv beschäftigt und können es künftig in ihrem Unterricht einsetzen. Sie geben ihrer Schulleitung die Informationen weiter und regen eine langfristige Nutzung des Programms für die ganze Schule an.

Schulische Rahmenbedingungen


Zeit, Personal, Räumlichkeiten und Material ..

  • .. sind davon abhängig wie und in welchem Umfang die Schule das Programm umsetzt.
  • Die notwendigen Ressourcen in den Unterrichtsmodulen sind je nach Unterrichtseinheiten angegeben
  • eintägige Fortbildung in Weimar (ggf. online)

Digitale Umsetzung

  • möglich
  • Internetfähiges Endgerät je Teilnehmende (generell finden die Fortbildungen in Präsenz statt, online-Seminar als Ersatzvariante)

Kosten

  • kostenfrei

Anbieter

BARMER Landesvertretung Thüringen

Ansprechpartner/in

Daniela Sickendiek

Anschrift

Postfach 800155 | 99027 Erfurt

Kontakt

(0800) 333004252210
daniela.sickendiek@barmer.de

Mehr erfahren

KOBAGS – so funktioniert's


Ich will eine Maßnahme an meiner Schule nutzen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen

Ich will eine Maßnahme anbrufen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen