Themenbild Sexualerziehung

MFM-Programm

Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Image
Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen
Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen

Das MFM-Programm


Werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprogramm

Zielgruppe


  • 4. Klasse (9-11 Jahre): Körper-Wunder-Werkstatt (Mädchen-/Jungen-Workshop)
  • 5./6. Klasse (10-12 Jahre): Zyklusshow, Agenten auf dem Weg (Mädchen-/Jungen-Workshop)
  • ab 9. Klasse (14 Jahre+): WaageMut-Workshop (gemischter Workshop)
  • an allen Schularten umsetzbar

Regionale Reichweite


  • Bundesweit mit Schwerpunkt in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Projektbeschreibung


Das MFM-Programm ist die ideale Ergänzung zur schulischen Sexualerziehung. In geschlechtsgetrennten Workshops (Ausnahme: WaageMut-Workshop) werden den Teilnehmer*innen auf anschauliche und wertschätzende Art und Weise körperliche Veränderungen und Vorgänge rund um die Pubertät nahe gebracht. Im WaageMut Workshop setzen sich die Heranwachsenden mit den Themen Fruchtbarkeit, Verhütung und Beziehung auseinander.

Die Vermittlung von Körperkompetenz als Grundlage für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Sexualität und Fruchtbarkeit steht im Vordergrund. Wertschätzung als Grundprävention.

Begleitend wird zu den verschiedenen Programmen ein Elternabend angeboten.

Zielsetzung


Hauptziele:

  • Wissensvermittlung zu körperlichen Veränderungen in der Pubertät
  • Transfer des Wissens auf den eigenen Körper
  • Einordnung und Verständnis für die Körpersymptome
  • Förderung eines positiven Bezugs zum eigenen Körper
  • Förderung der gesundheitsbezogenen Elternkompetenzen

Schulische Rahmenbedingungen


Zeit

  • Körper-Wunder-Werkstatt: 4 Unterrichtsstunden
  • MFM-Programm 5./6.Klasse: 5-6 Unterrichtsstunden
  • MFM-Programm ab Klasse 9: 5-6 Unterrichtsstunden

Räumlichkeiten

  • 2 getrennte Räume möglichst groß und frei, um ein großes Bodenbild auszulegen und zu "bespielen"
  • WaageMut-Workshop: 1 Raum ohne Tische

Personal

  • i.d.R. ist kein schulisches Personal für die Durchführung des MFM-Programms notwendig
  • für den Wissenstransfer in den nachfolgenden Unterricht ist jedoch die Anwesenheit einer Lehrperson sinnvoll

Materialien

  • wird von der TK organisiert und zur Verfügung gestellt

Anbieter

Regionale MFM-Zentrale Leipzig, NFP-Zentrum

Ansprechpartner/in

Susann Oßmann

Anschrift

Biedermannstraße 84 | 04277 Leipzig

Kontakt

Mehr erfahren

KOBAGS – so funktioniert's


Ich will eine Maßnahme an meiner Schule nutzen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen

Ich will eine Maßnahme anbrufen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen