Klasse2000

Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen

Image
Koordinierung von Beratung und Angeboten
für Gesunde Schulen in Thüringen
Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen

Klasse2000


Stark und gesund in der Grundschule

Zielgruppe


  • alle Kinder der Klassen 1 bis 4 in Grund- und Förderschulen

Regionale Reichweite


  • bundesweit

Projektbeschreibung


Klasse2000 ist das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Eine Besonderheit des Programms ist die Zusammenarbeit von Lehrkräften mit speziell geschulten Klasse2000-Gesundheitsförderern. Diese führen 2 bis 3-mal pro Schuljahr neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Zentrale Gesundheits- und Lebenskompetenzen sind:

  • gesund essen und trinken
  • bewegen und entspannen
  • sich selbst mögen und Freunde haben
  • Probleme und Konflikte lösen
  • kritisch denken und nein sagen, z.B. zu Alkohol und Rauchen

Vielfältige Methoden, Spiele, die Besuche der Gesundheitsförderer und interessante Materialien begeistern die Kinder für das Thema Gesundheit.

Das Programm wird laufend aktualisiert und seine positive Wirkung auf den Konsum von Tabak und Alkohol im Jugendalter sowie auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten im Grundschulalter ist wissenschaftlich belegt (höchste Kategorie in der Grünen Liste Prävention: „Effektivität nachgewiesen“).

Zielsetzung


Hauptziel:

  • durch die Förderung von Gesundheits- und Lebenskompetenzen sollen Kinder in ihrer Persönlichkeit gestärkt und bei der Entwicklung eines gesunden Lebensstils unterstützt werden
  • Sucht und Gewalt soll vorgebeugt werden

Teilziele:

  • den Kindern ist es wichtig gesund zu sein und sie sind überzeugt, selbst etwas dafür tun zu können
  • die Kinder kennen ihren Körper und wissen, was sie tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen
  • die Kinder besitzen praktische Fertigkeiten, um Gesundheitsverhalten umzusetzen, soziale Beziehungen positiv zu gestalten, Probleme und Konflikte zu lösen, mit Gefühlen umzugehen und durchdachte Entscheidungen zu treffen

Schulische Rahmenbedingungen


Zeit

  • pro Schuljahr finden ca. 15 Unterrichtseinheiten zu zentralen Gesundheits- und Lebenskompetenzen statt
  • Klasse 1: 2 Gesundheitsförderer-Stunden
  • Klasse 2 - 4: je 3 Gesundheitsförderer-Stunden
  • dazu jährlich ca. 12 Lehrerstunden (in Basis- und Aufbaustunden aufgeteilt, um eine Orientierung zu geben, welche Stunden auf jeden Fall durchgeführt werden sollten)

Räumlichkeiten

  • ein Klassenraum

Personal

  • eine Lehrkraft
  • Klasse2000 stellt einen externen, speziell geschulten Gesundheitsförderer*in
  • die Lehrkräfte erhalten ausgearbeitete Unterrichtsvorschläge, eine spezielle Fortbildung ist nicht nötig
  • die Eltern werden über Informationsmaterial und kleine „Hausaufgaben“ der Kinder beteiligt

Materialien

  • Klasse2000 stellt das benötigte Material

Anbieter

Verein Programm Klasse 2000 e.V.

Ansprechpartner/in

Andrea Dokter

Anschrift

Feldgasse 37 | 90489 Nürnberg

Kontakt

Mehr erfahren

KOBAGS – so funktioniert's


Ich will eine Maßnahme an meiner Schule nutzen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen

Ich will eine Maßnahme anbrufen.

Maßnahme auswählen

Ich will eine Maßnahme anbieten.

Zum Fragebogen